skip to Main Content

Bilder ohne Abstürze vom IPhone auf den Windows PC übertragen – “Das angechlossene Gerät funktioniert nicht mehr”-Fehler beheben

Man denkt eigentlich nur Microsoft kann das – aber auch Apple ist gut darin, Dinge kompliziert zu machen die eigentlich problemlos laufen sollten. So zum Beispiel die Überzrtagung von Bildern auf den Windows PC. Nunmehr einige Jahre habe ich das Problem, dass die Verbindung nach einigen Bildern einfach abbricht, der Upload nicht stabil läuft oder das angeschlossene Gerät – in dem Fall das IPhone – “nicht mehr reagiert”.

Nein ich weigere mich zu glauben dass im 21. Jahrhundert immer noch Microsoft daran schuld sein soll dass so etwas einfaches wie der Download einiger Fotos und Videos (wenngleich diese mittlerweile ja auch alle nicht mehr so klein wie früher sind). Aber dennoch, ich musste immer wieder feststellen, dass dieser einfach Akt große Probleme bereitet. Die üblichen verdächtigen haben meist leider nicht geholfen: Nein es lag nicht am Kabel, nein da war auch kein Dreck im Anschluss und nein mit ITunes oder seiner Version hat das nun wirklich nichts zu tun.

Was ist der Grund für die Abbrüche?

Ich mach ees nicht sonderlich spannende. Es ist ganz einfach aber war mit doch einige zeit nicht bekannt. IOS wandelt die Fotos und Bilder standardmäßig beim übertragen in ein Standard-Format um. Ja JPG und MP4 sind eben schon ein wenig alt. Aber tatsächlich hat Apple wenigstens JPG irgendwann mal heimlich durch ein eigenes Format ersetzt (HEIST). Dieses neue Format muss irgendwann mal gekommen sein, als diese Live-Fotos entwickelt wurden, die immer auch ein kleines Video enthalten. Nun gut, dagegen ist im Prinzip ja auch nicht einzuwenden, hat doch Google selbst seit einiger Zeit schon die neuen Web-Formate WEBM (für Videos) und WEBP (für Bilder) eingeführt.

Aber eben daher resultieren die Probleme, denn IOS versucht die Formate beim übertragen zu konvertieren und da scheint es einfach seit jeher Probleme zu geben. E sist sogar so schlimm, dass nicht nur die Übertragung regelmäßig abbricht, nein auch die *Übertragung die funktioniert läuft dadurch unsäglich langsam.

Braucht es denn diese Format-Konvertierung?

Klare Antwort: Nein. Denn Alle neuen Betriebssysteme können auch mit den neuen Formaten umgehen. Allen voran Windows 10. Für alle anderen gibt es Treiber oder Konvertierer. Daher die klare Ansage: Nein man braucht diese Umwandlungs-Funktion nicht und sollte sie deaktivieren,. Glücklicherweise geht das sehr einfach. Man muss nur wissen, dass es geht!

Wie deaktiviert man die Konvertierungs-Funktion

Wechselt einfach im IPhone in den Bereich: Einstellungen – Fotos Und dann die Option aktivieren: “Originale beibehalten”. Thats it.

Happy Copying!

Mehr Informationen: 

 

 

Back To Top