Skip to content

Migration von Mail Postfächern zu Microsoft Exchange, wenn die Domain noch nicht umgezogen wurde

a laptop on a table

Ich hatte neulich die Anforderung eine Domain samt Inhalte auf meinen Server und die Mails zu Microsoft Exchange zu migrieren. Ich dachte ich würde in einer Schleife landen, denn ich konnte die Domain ja erst umziehen, wenn die Mails aus dem alten Mailserver migriert sind. Aber es gab eine ganz einfache Lösung

In Exchange kann man eine Domain auch dann einrichten und verifizieren, wenn man diese noch nicht umgezogen hat. Nicht mal Zugriff auf die DNS-Einstellungen braucht man. Man muss mindestens eine Datei in den Root hochladen können. Das sollte für die Verifizierung reichen. Wichtig ist dann nur, dass man die weitere Einrichtung des Mail-Servers etc. überspringt. Denn logisch, man hat ja noch keinen Zugriff auf die DNS-Daten oder kann diese nicht ändern, da man ja sonst nichts aus dem alten Mailserver migrieren kann.

Nach Abschluss der unvollständigen Einrichtung kann man die Domain trotzdem via Datei (oder einfachem DNS TXT-Eintrag) verifizieren. Ab diesem Moment steht sie dann auch für die Migration zur Verfügung. Super.

Der Rest steht dann im Migrationstutorial. 🙂

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen